Mein lieber Leser,

heute ist der 01. Dezember 2018. Und wenn du meine alte Homepage www.jocelyn-escort.com noch kennen solltest, dann weißt du bestimmt, dass es eine Tradition zur Weihnachtszeit gab: Jocelyns Weihnachtskalender für „Erwachsene“ 😉 Letztes Jahr ist er leider ausgefallen, aber da ich diese Tradition eigentlich sehr schön fand und immer noch finde, belebe ich sie dieses Jahr erneut zum Leben. Deshalb wirst du nun ab heute in meinem blog jeden Tag einen Weihnachtseintrag finden können. Ich wünsche dir eine wunderschöne Vorweihnachtszeit und hoffe, du kannst sie genießen und unterliegst nicht dem alljährlichen Vorweihnachtsstress. Falls doch Letzteres zutreffen sollte, dann vertraue ich darauf, dass ich dir mit meinem Kalender eine kleine Freude bereiten und dich kurz ablenken kann. 🙂

Und nun zu meinem ersten Türchen: Ich möchte meinen diesjährigen Kalender mit den Worten von Johann Wolfgang Goethe beginnen, denn er beschreibt in seinem Brief „Am Weihnachtsmorgen 1772“ an seinen Freund Johann Christian Kestner diese wunderbare Stimmung des 1. Weihnachtsfeiertages: 

„Christtag früh. Es ist noch Nacht, ich bin aufgestanden, um bei Lichte morgens wieder zu schreiben, das mir angenehme Erinnerungen voriger Zeiten zurückruft; ich habe mir Kaffee machen lassen, den Festtag zu ehren, und will euch schreiben, bis es Tag ist. Der Türmer hat sein Lied schon geblasen, ich wachte darüber auf. (…) Ich hab diese Zeit des Jahrs gar lieb, die Lieder, die man singt, und die Kälte, die eingefallen ist, macht mich vollends vergnügt. (…) Wir hatten einen schönen Abend zusammen, wie Leute denen das Glück ein großes Geschenk gemacht hat, und ich schlief ein, den Heiligen Himmel dankend, dass sie uns Kinderfreude zum Christ bescheren wollen.“

Vielleicht schaffen wir es ja, in dem ein oder anderen Moment (auch schon vor Weihnachten) diese gewisse Stimmung, die Goethe hier so trefflich beschreibt, auch in uns wieder aufleuchten zu lassen … !?

Ich wünsche dir viel Freude beim weiteren Türchen öffnen. 🙂

Vorweihnachtliche Grüße

Deine Jocelyn