Spruch der Woche 13

„Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren.“

Benjamin Franklin

Buchmesse Leipzig

Eigenbild Jocelyn

Einen ganz lieben Gruß aus der Bücherstadt Leipzig, sende ich dir, mein lieber Leser, und heiße dich heute endlich wieder herzlich Willkommen auf meinem blog. Ich freue mich, dich wieder begrüßen zu dürfen. Hat es doch ziemlich lange gedauert, bis ich wieder Zeit finden konnte, dir hier zu schreiben. Manchmal kommt im Leben einfach alles zusammen, so dass man an den Hobbys leider immer als erstes spart, obwohl dass wohl nicht immer die klügste Entscheidung ist, denn schließlich machen Hobbys das Leben doch noch lebenswerter. 🙂 Aus diesem Grund schreibe ich dir nun aber heute  endlich wieder. Nur warum schreibe ich so gerne? Der Sänger Tim Bendzko hat es in einem seiner Lieder (bezogen bei ihm auf Lieder – bei mir eben „nur“ auf das Schreiben) so schön formuliert, dass ich ihn gerne zitieren möchte:

„Das ist der Grund warum ich Lieder sing
Weil mir sonst das Herz zerspringt
Weil ich mir alles von der Seele schreib
Ich bin die Schwere so leid
Das ist der Grund warum ich Lieder sing
Weil sie mich zur Ruhe bringen
Ich sing nicht für den Applaus
Gehört zu werden reicht mir aus.“

Ja, ich freue mich, wenn ich von dir erfahre, dass du gerne meinen blog liest. Egal ob regelmäßig, nur ausgewählte Texte oder sogar nur ab und zu mal. „Gelesen zu werden reicht mir aus“ 😉

Und wenn wir schon beim Thema „texten“ sind, was läge da momentan näher, als die Leipziger Buchmesse, die gestern Abend feierlich eröffnet wurde. Vom 21. bis 24. März 2019 findet sie wieder statt, zeitgleich auch das Lesefestival „Leipzig liest“. An diversen Orten in der ganzen Stadt verteilt gibt es wieder Lesungen – man kann den Autoren lauschen und somit spüren, wie sie ihren eigenen Werken Leben einhauchen. Und da ich ja ein großer Fan von Hörbüchern und auch Hörspielen bin, ist das für mich natürlich mit eine der schönsten Zeiten im Jahr, denn überall gibt es live Hörbücher. 🙂 🙂 🙂 Was die Buchmesse direkt betrifft bin ich etwas zwiespalten. Warum? Auf der einen Seite finde ich es natürlich absolut toll, dass es so viele Menschen gibt, die es genauso lieben zu lesen, wie ich auch. Und das auch noch ganz „Old School“ mit einem Buch in der Hand. Auf der anderen Seite sorgt dieses große Interesse natürlich dafür, dass man auf der Messe „Massenkuscheln“ ertragen muss. Teilweise ist es dadurch unglaublich schwer, an den ein oder anderen Stand heran zu kommen. Aber wie sagt man so schön? Wer das eine will, muss das andere mögen! 😉 Also lassen wir das Klagen auf hohem Niveau mal und genießen einfach diese Zeit, die sich nur um Bücher dreht.

Sollte ich nun dein Interesse geweckt haben, dann habe ich hier auch wieder den direkten Link zur Leipziger Buchmesse: https://www.leipziger-buchmesse.de 

Ganz lieber Gruß aus Leipzig

Deine Jocelyn 

Was macht einen guten Blow Job aus?

Mein lieber Leser,

heute möchte ich mich mit der Frage beschäftigen, was einen guten Blow Job ausmacht. Vielleicht ist das ja ein Thema, welches dich auch etwas interessiert? *frech grins* Deshalb als erstes meine Frage an dich: Was macht einen guten Blow Job für DICH aus? Gibt es etwas was du bevorzugst? Oder gar etwas was du gar nicht leiden kannst?

Aber ich will dich mal nicht so lange auf die Folter spannen, denn ich glaube dich interessiert wohl momentan eher, was für mich einen guten Blow Job ausmacht. 😉 Oder täusche ich mich da? *fg*

Dann fangen wir mal an … DAS Wichtigste für mich ist, dass man (Frau) einen Blow Job aus Leidenschaft praktiziert und nicht, weil man meint, es tun zu „müssen“. Denn nur wenn man etwas gerne tut, kann man es auch gut machen. Alles andere spürt das Gegenüber. Zumindest ist das meine bescheidene Meinung. 😉

Das Nächste … ich finde es ist absolut nicht sinnvoll, sich gleich „drauf“ zu stürzen“. Zumindest nicht, wenn man Zeit hat und es sich nicht nur um einen Quickie handelt. Langsames stimulieren um den Penis herum – mit sanften Fingerspitzen zum Beispiel – aber dabei immer den entscheidenden Teil auszulassen, lässt den Wunsch, dass „es“ weiter geht, stetig wachsen. Das Verlangen und die Erregung des Mannes, dass Frau sich endlich mit dem Mund seinem besten Stück zuwendet, werden damit auf ganz sanfte Art und Weise erhöht. O.K. – ich gebe zu, man(n) könnte auch meinen, dass dieses „Vorspiel“ wie eine kleine Folter ist, denn wenn Frau schon vor ihm kniet und es dennoch noch nicht los geht …

Viele Frauen meinen ja, dass der Blow Job erniedrigend sei. Ich kann das gar nicht nachvollziehen!! Warum? Meiner Meinung nach hat Frau in dem Moment den Mann voll und ganz unter Kontrolle, denn sie kann bestimmen, was Sie wie mit ihm tut. Der Mann kann also eigentlich nur reagieren. Zumindest wenn er sich darauf einlässt, verwöhnt zu werden und mal nichts tun zu müssen.

Und dann ist es irgendwann soweit … Ich öffne meinen Mund und spiele mit meiner Zunge ganz zärtlich an seiner Eichel. Ja, mit Kondom ist das zwar etwas schwieriger zu bewerkstelligen, aber nicht unmöglich. Frau muss es eben etwas intensiver praktizieren. 😉 Und wer schon einmal in das Vergnügen gekommen ist, meine Zunge spüren zu dürfen, der weiss jetzt ganz genau, was ich meine. 😉 Dabei streichle ich mit meinen Fingern zeitgleich seine Hoden. Dann öffne ich meinem Mund ganz weit und lasse seinen Sch*** tief in meinem Mund verschwinden. Zeitgleich spiele ich in meinem vollen Mund 😉 mit meiner Zunge an ihm. Danach lasse ich ihn ganz langsam wieder heraus gleichen: Langsam rein und langsam wieder raus. Dabei streift und verwöhnt meine Zunge sein Bändchen. Ab und an verweile ich auch nur an der Eichel. Mit leichtem Saugen erhöhe ich den intensiven Effekt des Spielens. Und dabei noch ein lüsterner lasziver Blick mit seinem Schwanz in meinem Mund zu ihm ins Gesicht. Ich liebe zu sehen, wie Mann es genießt, wenn ich ihn verwöhnen darf. Und dieses Spiel kann ich seeeeehr lange und ausgiebig betreiben. Denn jetzt kommt – zumindest für mich – mit das Schönste daran: Ich liebe es die Erregung stets und ständig zu steigern und dann, wenn es kurz davor ist, und der Mann sich kaum noch beherrschen kann und einfach nur Erlösung finden möchte, dann höre ich auf. Ja, da kommt meine leicht sadistische Ader zum Vorschein. 🙂 Aber bevor du jetzt Angst bekommst … glaub mir, dieses Spiel sorgt dafür, dass der Orgasmus, den man(n) dann erleben kann, um einiges intensiver sein wird. Denn das Aufbauen der Spannung und die erst später erfolgende Erlösung sorgt für ein Erlebnis der besonderen Art. Man(n) muss sich nur darauf einlassen, um es erleben zu können. 😉 

Und was meinst du dazu? Jetzt weisst du ja, was für mich einen guten Blow Job ausmacht … 😉

Auf jeden Fall lasse mir jetzt erstmal eine Banane schmecken, und vielleicht übe ich dabei noch etwas *frech grins*

Lieber Gruß

Deine Jocelyn

Gesundes Neues Jahr 2019

Mein lieber Leser,

auch wenn der Monat schon fast wieder rum ist, so möchte ich dir dennoch noch einen guten Start ins neue Jahr 2019 wünschen – Gesundheit, Freude, Zufriedenheit, Sex, Erfolg, Liebe, Glück und noch ganz viel mehr. 🙂 Ich hoffe du bist gut hinein gerutscht?!

Hast du dieses Jahr wieder gute Vorsätze? Ich habe dieses Mal keine, dafür aber eine Menge Pläne. 🙂 Eines meiner Vorhaben wird dir gefallen: Ich möchte gerne wieder aktuelle schöne neue Fotos von mir haben. Aus diesem Grund bin ich gerade auf der Suche im Netz… entweder mein „alter Hausfotograf“ oder ich probiere mal jemand Neuen aus. Auf jeden Fall wirst du es hier als Erster erfahren, wann es sich lohnen wird, mal wieder auf die Homepage zu schauen zwecks neuer Bilder. 🙂

So, und nun wünsche ich dir einen guten Start in die neue Arbeitswoche. 

Lieber Gruss und bis bald :-*

Deine Jocelyn